Unsere Texte
Wir hoffen, euch mit unseren Texten einen kleinen Einblick in die inhaltliche Arbeit unserer Gruppe zu geben.
Vielleicht erkennt ihr beim Lesen eine Entwicklung, vielleicht aber auch Widersprüche innerhalb der Gruppe.
Wir sind eine in vielerlei Hinsicht sehr heterogene Gruppe und möglicherweise merkt mensch dies beim Lesen unserer Texte. Wir wünschen viel Vergnügen.


Religionsfreiheit hört da auf, wo sie anfängt? Beitrag zu einer überflüssigen Debatte
Unsere Stellungnahme zur öffentlichen Debatte um den Muezzinruf von der Rendsburger Moschee und zu Islamophobie im Allgemeinen.


Kein Mensch braucht die Bundeswehr – Öffentliche Räume zurückerobern!
Stellungnahme zum großen Zapfenstreich in Rendsburg und zur Überkommenheit von Militär und dessen Traditionspflege.

Bildet euch und andere!
Über Bildung, Aufklärung und die dringende Notwendigkeit, die Verhältnisse zu ändern.

Rechtsextremismus & Demokratie
Der Titel einer Ausstellung in Rendsburg und unser Flugblatt dazu. Über die bürgerliche Gesellschaft, ihre Stärken, Schwächen und über die Chance, sie aufzuheben und etwas Besseres zu bekommen. Von Ende 2007, also schon etwas älter.

1. Mai – Nicht Volk sondern Klasse

Für einen linken und emanzipatorischen 1. Mai. Darüber, was Kapitalismus ist und Plädoyer für eine andere Gesellschaftsordnung.

Gegen den Volkstrauertag
Redebeitrag gegen den Volkstrauertag, gehalten bei einem unserer Solikonzerte. Für ein Gedenken an alle, die für die Freiheit gestorben sind.

Was ist eigentlich die Wa(h)re Bildung?
Nicht direkt von uns, sondern vom [aksrd]. Redebeitrag, gehalten auf der Schulstreik-Demo in Kiel. Über Schule im Kapitalismus.

Patriotismus? Braucht kein Mensch!
Kritik an patriotischen und nationalistischen Denkmustern, für ein solidarisches Miteinander!

Solidarität globalisieren – globale Bewegungsfreiheit erkämpfen!
Redebeitrag, gehalten auf der Antifa-Demo in Neumünster „Nazis aus der Deckung holen!“

Das Konzentrationslager Neuengamme
Ausführlicher Bericht von einer Führung durch das KZ Neuengamme.

Homophobie: Ein gefährliches Vorurteil

Die Feindschaft gegenüber Schwulen gehört zu den gesellschaftlich am weitesten verbreiteten Vorurteilen in Deutschland und anderen Teilen Europas.

Geschichte und gesellschaftliche Entwicklung von Rassismus

Für einen Redebeitrag zur Antira-Woche haben wir uns mit der Entstehung von Rassismus, der ökonomischen Funktion rassistisch legitimierter Ausbeutung, der europäischen Abschottung und der Verankerung rassistischer Vorurteile in der Gesellschaft beschäftigt.

Texte von Anderen

Hier findet ihr Texte von anderen Personen oder Zusammenhängen, die wir für lesenwert halten.

„Polizeiarbeit in der Ambivalenz zwischen dem Schutz von Freiheiten und ihrer Verletzung“ von Martin Herrnkind Ein Aufsatz über Dynamiken im polizeilichen Verhalten und Gründe für Übergriffe von Bullen. Außerdem werden mögliche Konsequenzen, wie eine allgemeine Kennzeichnungspflicht für Cops erwähnt.

Money makes the world go round? Reflektion über kapitalistischen Reichtum Von: Basisdemokratisches Bündnis Göttingen
„Es scheint geradezu, dass der Mangel an Geld einem Übermaß an stofflichem Reichtum in Form von Gütern gegenüber steht. Geld scheint also gerade keine angemessene Ausdrucksform des realen Reichtums der Gesellschaft zu sein, sondern ihm bisweilen direkt zu widersprechen.“

Lieber keine Kunden als nur Rassisten
Lonsdale ist KEINE Nazimarke. Gefunden bei Antifa Bern, aber die haben den auch nur aus einer Zeitung übernommen.
Kann trotzdem nicht oft genug klargestellt werden.

Der Nationalismus – Ein Wahngebilde
Im Zeit-Blog Störungsmelder beschäftigt sich Wolfgang Nacken knapp, aber hervorragend mit dem Mythos Nation.