Dies & Das: Aktuelle Infos

Am Samstag (12.9.) verteilten 2 Nazis von den „Freien Nationalisten Rendsburg“ (FNRD) die NPD-Parteizeitung in Briefkästen im Rendsburger Stadtteil Mastbrook. Die beiden namentlich bekannten Mitglieder der FNRD führten dabei verbotene Teleskopschlagstöcke bei sich, mit denen sie auch drohten.

Sonntag (13.9.) fand der Tag der Landespolizei in Rendsburg statt. Die Vorführung der Eutiner BFE musste leider ausfallen, da die Eutiner_Innen anderswo im Einsatz waren: Mutmaßlich um in bekannter Manier Menschen zusammenzuschlagen.

Desweiteren kursiert in Rendsburg und Büdelsdorf eine Unterschriftenliste gegen den Gebetsruf des Muezzins von der Moschee. In ihrer Begründung berufen sich die Initiator_Innen unter anderem auf die rechtsextreme „Pro NRW“-Bewegung und die ebenfalls rechtsextreme Zeitung „Junge Freiheit“. Hierzu wird wahrscheinlich noch ein längeres Statement unsererseits folgen.

Irgendwie alles News, die nicht sonderlich viel Nachrichtenwert haben, aber trotzdem nicht ganz untergehen sollen.