Rendsburger Tagespost über Naziparty & Sprühereien

Heute hat die Rendsburger Tagespost über die Vorfälle am Wochenende berichtet:

Seit dem Wochenende verschandeln Sprüche wie „NS Jetzt!“ oder „Fuck Israel“ Teile des Stadtparks. Eigentliches Ziel der Sprayer scheint aber wohl die T-Stube im Pulverschuppen gewesen zu sein, in der sich linke Gruppierungen treffen.[…]
Einen Zusammenhang zwischen den Schmierereien in Rendsburg, sehr ähnlichen Graffiti-Parolen in Fockbek und einer Party, die am Wochenende in der „Raststätte“ (Schleswiger Chaussee) stattfand, sieht die Antifaschistische Aktion Rendsburg.

Kompletter Artikel in der Rendsburger Tagespost.